Titelbild
Die Rettung der Frau gestaltete sich aufgrund des Niedrigwassers und des tief unten am Steg vertäutem Bootes schwierig. Wolters
Bwo. Jemgum - 14. September 2021

Rettungseinsatz am Jemgumer Hafen

Die Freiwillige Feuerwehr Jemgum wurde heute um 9.49 Uhr von der Leitstelle Ostfriesland mit dem Stichwort Tragehilfe Rettungsdienst alarmiert. Auf einem Segelboot war es zu einem medizinischen Notfall gekommen, woraufhin das Boot den Jemgumer Hafen anlief. Die Rettung der Patientin vom Boot gestaltete sich aufgrund des Niedrigwassers und des tief unten am Steg vertäutem Bootes schwierig. Durch die Einsatzleitung wurde daher die Wasserrettung des Landkreises Leer mit einem Boot nachgefordert. Der Rettungsdienst konnte zwischenzeitlich die Frau soweit stabilisieren, dass die Rettung über den eigentlich gedachten Weg stattfinden konnte. Die Wasserrettung konnte daraufhin die Einsatzfahrt abbrechen. Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht.

Lese-Modus