Projekt-Trio soll Quartier am Marktplatz beleben

Investitionen in Höhe von 6,5 Millionen Euro im Jemgumer Ortskern geplant - Verschiedene Wohnformen, Kleingewerbe und Gastronomie


Das »Haus am Markt« am jetzigen Standort des Milch- und Molkereimuseums ist das größte von drei Bauvorhaben in Jemgum. © Skizze: Architektin Meike Seidler
Das »Haus am Markt« am jetzigen Standort des Milch- und Molkereimuseums ist das größte von drei Bauvorhaben in Jemgum. © Skizze: Architektin Meike Seidler

Wird das die erhoffte Triebfeder für eine attraktive Entwicklung des Jemgumer Ortskerns? Zusammen mit dem Investor Andreas Rüger hat Bürgermeister Hans-Peter Heikens jetzt Pläne für Neubauten vorgestellt, die das Quartier am Marktplatz erheblich aufwerten und ...

RZ Digital im Angebot JETZT für nur 4,90 € statt 9,90 € pro Monat - ~ 50% Rabatt! Klicken Sie jetzt hier!