Montag, 08. März 2021
Titelbild
Das Ems-Sperrwerk zwischen Gandersum und Nendorp wurde von 1998 bis 2002 errichtet. Das Bauwerk mit einer Gesamtlänge von 476 Metern hat eine Haupt- und eine Binnenschifffahrtsöffnung sowie fünf nicht befahrbare Nebenöffnungen, die sich innerhalb von 30 Minuten mit Segmenttoren beziehungsweise mit Hubtoren schließen lassen. Foto: Szyska
hsz. Nendorp - 16. Januar 2021

Sperrwerk-Test lässt hoffen


Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Bereich ist Teil unseres exklusiven Inhalts von Rheiderland.de und kostenpflichtig. Wenn sie bereits Abonnent von Rheiderland.de sind, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein oder nutzen Sie eines unser attraktiven Angebote!



Sie sind noch nicht registriert?

Registrieren Sie sich in wenigen Schritten auf Rheiderland.de und bestellen Sie Ihr Wunschpaket.


Registrieren Sie sich hier

Sie sind noch nicht freigeschaltet?

Als Abonnent der Rheiderland Zeitung haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!


Zugang freischalten

Hier finden Sie die gesamte Übersicht aller Abo Angebote der Rheiderland Zeitung.


Wählen Sie ihr Wunschpaket