Freitag, 07. August 2020
Titelbild
Die Feuerwehr in Bunde wurde heute Abend zu einem Küchenbrand gerufen. Foto: Berents
jgb. Bunde - 30. Juli 2020

Keine Verletzten bei Küchenbrand in Bunde

Die Feuerwehr Bunde wurde heute Abend gegen 18.15 Uhr zu einem Küchenbrand im Amselweg in Bunde gerufen. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. An der Küche entstand erheblicher Sachschaden.

Der Hausbewohner hatte einen Topf unbeaufsichtigt auf dem Herd stehen lassen. Als er nach einiger Zeit in die Küche zurückgekehrt war, stand der Topf in Flammen. Die Einsatzkräfte, die wenige Minuten nach der Alarmierung am Ort des Geschehens eintrafen, betraten das Haus über die Terrassentür und trugen alle brennenden Materialien ins Freie.

Wie Gemeindebrandmeister Ingfried Battermann mitteilte, konnte alles ohne den Einsatz von Wasser gelöscht werden, so dass kein Wasserschaden am Haus entstand. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und rund 15 Feuerwehrleuten im Einsatz.

Lese-Modus