Titelbild
240 Gramm Marihuana haben Bundespolizisten bei einem 27-jährigen Busreisenden beschlagnahmt. Foto: Pixabay
RZ. Bunde - 30. Januar 2020

Marihuana: 240 Gramm im Gepäck

27-Jähriger in Bunde ertappt

Rund 240 Gramm Marihuana wollte ein 27-Jähriger in der vergangenen Nacht über die deutsch-niederländische Grenze schmuggeln. Die Bundespolizei kam dem Mann auf die Spur und beschlagnahmte die Drogen.

Im Rahmen der verstärkten grenzpolizeilichen Überwachung hatten die Bundespolizisten gegen 2.30 Uhr einen international verkehrenden Fernreisebus auf dem Rastplatz Bunderneuland gestoppt und die Fahrgäste überprüft.

Bei der Kontrolle des 27-jährigen Schweden bemerkten die Beamten einen auffallenden Marihuanageruch und seine offensichtliche Nervosität. Im Gepäck des Mannes entdeckten die Bundespolizisten rund 240 Gramm Marihuana mit einem Straßenhandelspreis von rund 2400 Euro.

Die Drogen wurden beschlagnahmt und gegen den 27-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Die abschließenden Ermittlungen in dem Fall werden vom Zollfahndungsamt Essen am Dienstsitz in Nordhorn geführt.

Lese-Modus