Nächste Etappe für neue Stromtrasse

Rund 50 Teilnehmende bei Antragskonferenz der Bundesnetzagentur in Bunde


Auf der DGA-Bühne in Bunde: Vertreter der Bundesnetzagentur (Bonn) mit Referatsleiter Dr. Bodo Herrmann an der Spitze sowie des Antragstellers Amprion (Dortmund) und des Ingenieurbüros Lange (Moers) nahmen gestern Stellung zum aktuellen Planungsstand. © Foto: Szyska
Auf der DGA-Bühne in Bunde: Vertreter der Bundesnetzagentur (Bonn) mit Referatsleiter Dr. Bodo Herrmann an der Spitze sowie des Antragstellers Amprion (Dortmund) und des Ingenieurbüros Lange (Moers) nahmen gestern Stellung zum aktuellen Planungsstand. © Foto: Szyska

Im Planungsverfahren zur Verlegung einer weiteren Stromtrasse durch das Rheiderland hat gestern in Bunde die sogenannte Antragskonferenz der Bundesnetzagentur stattgefunden. In der Dorfgemeinschaftsanlage (DGA) diskutierten rund 50 Teilnehmende über den vom Übertragsnetzbetreiber Amprion vorgeschlagenen Verlauf der Trasse. 

»Es fällt ...

RZ Digital im Angebot JETZT für nur 4,90 € statt 9,90 € pro Monat - ~ 50% Rabatt! Klicken Sie jetzt hier!