Titelbild
Ein Niederländer wollte gestern Abend entgegen der Fahrtrichtung auf die A280 auffahren. Foto: Archiv
RZ. Bunde - 21. Januar 2021

Geisterfahrt wurde rechtzeitig gestoppt

Der Fahrer eines Baustellen-Service-Fahrzeuges verhinderte gestern Abend gegen 18.45 Uhr geistesgegenwärtig eine Geisterfahrt.

Ein 83-jähriger Autofahrer aus den Niederlanden wollte an der Anschlussstelle Bunde/West in Richtung der Niederlande auf die A280 auffahren. Er verfehlte jedoch die Auffahrt in Richtung Niederlande und fuhr weiter über die Abfahrt auf die Autobahn in Fahrtrichtung Leer, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Zur gleichen Zeit befuhr ein Baustellen-Service-Fahrzeug die Autobahn in Fahrtrichtung Leer. Der Fahrer schaltete die gelbe Rundum-Leuchte auf seinem Wagen ein und stoppte damit die Fahrt des 83-Jährigen.

Den Niederländer erwartet ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Lese-Modus