Titelbild
Auf der Autobahn bei Bunde-West sorgt ein havarierter Lastwagen für Verkehrsbehinderungen. Foto: RZ-Archiv
RZ. Bunde - 16. Januar 2021

Lkw blockiert nach Brand Autobahn

Lange Staus auf A 280 bei Bunde

Im Baustellenbereich auf der Autobahn bei Bunde-West ist heute Morgen ein Lastwagen nach einem Brand liegengeblieben. Die A 280 wurde wegen Reinigungs- und Bergungsarbeiten in beide Richtungen voll gesperrt. Der Einsatz läuft noch.

Wie die Polizei dazu mitteilte, hatte sich gegen 5.50 Uhr der Fahrer eines Lkw über Notruf gemeldet, weil sein Fahrzeug durch einen technischen Defekt kurzzeitig in Brand geraten sei. Die Panne ereignete sich im einspurigen Bereich einer Baustelle, zwischen der Anschlussstelle Bunde-West und dem Grenzübergang in die Niederlande. Aufgrund der Nähe zu den Niederlanden wurde die Feuerwehr aus Bad Nieuweschans alarmiert.

Weiterhin wurden, wegen ausgelaufenen Treibstoffs, die Untere Wasserbehörde sowie eine Spezialfirma zur Reinigung hinzugezogen. Es müssen mehrere 100 Liter Kraftstoff abgepumpt werden. Der Gefahrgutzug der Kreisfeuerwehr Leer und die Feuerwehr Bunde sind im Einsatz.

Der Lkw muss durch ein Abschleppunternehmen von der Autobahn geborgen werden. Für die Dauer der Reinigungs- und Bergungsarbeiten ist die Autobahn in beide Richtungen voll gesperrt. In Fahrtrichtung Niederlande hat sich ein Rückstau von etwa 500 Meter gebildet.

Der Schaden am Lkw beträgt nach ersten Schätzungen ca. 25000 Euro.

Lese-Modus