Montag, 17. Dezember 2018
Titelbild
Weener - 01. November 2018

HSG ist Spitzenreiter

Zwar kann man nach erst zwei Spieltagen noch nicht von einem Endspiel reden, aber im Duell der beiden Favoriten der Regionsliga war von Anfang eine große Anspannung zu spüren. Am Ende setzte sich die HSG Weener/Bunde mit 15:11 gegen ...

Zum Artikel »
Möhlenwarf/Bunde - 28. Oktober 2018

Lena Oorlog ist sich jetzt ganz sicher

In ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) arbeitet Lena Oorlog in der Grundschule Möhlenwarf, beim TV Bunde und dem Ostfriesischen Turn- und Sportförderverein (OTS). Ihren Berufswunsch hat diese Erfahrung schon jetzt beeinflusst.

Zum Artikel »
Holthusen - 27. Oktober 2018

Personell gebeutelter TuS

Nach der selbst verschuldeten und vermeidbaren Niederlage gegen den ersten Aufstiegsfavoriten aus Wilhelmshaven wartet nun direkt der nächste Meisterschaftsaspirant auf die Herrenhandballer des TuS Holthusen. Bei der SG Obenstrohe/Dangastermoor steht das Team um Trainer Johann Janssen heute vor einer ...

Zum Artikel »
Oldenburg/Rheiderland - 27. Oktober 2018

Bettina Pilney läuft auf Platz 9

An den einzelnen Strecken des Oldenburg Marathons nahmen auch einige Rheiderländer teil. Darunter Premieren-Starter und unerwartete Altersklassen-Beste.

Zum Artikel »
Oldenburg/Rheiderland - 26. Oktober 2018

Emotionaler Abschied nach 16 Jahren

Auf dem Voltigier-Turnier des RuF Rheiderlands waren in diesem Jahr sechs Gruppen, sechs Einzelstarter und ein Duo-Team mit drei verschiedenen Pferden in sieben Prüfungen vertreten. Auch die Gastgeber sammelten einige Schleifen.

Zum Artikel »
Weener - 25. Oktober 2018

TuS-Basketballer besiegen Aurich

Erwartet hatten die Weeneraner das mit Sicherheit nicht: Ihr Heimspiel gegen den MTV Aurich gewannen die TuS-Basketballer mit 69:56. Es ist der zweite Sieg in Folge und der dritte Erfolg in der aktuellen Bezirksklasse-Saison.

Zum Artikel »
Jever - 25. Oktober 2018

Nicht glanzvoll, aber sehr wichtig

Die HSG Weener/Bunde sicherte sich mit ihrem 16:9-Sieg gegen die HG Jever/Schortens III den zweiten Tabellenplatz der Regionsliga. Trotz drückender Überlegenheit der Rheiderländerinnen blieben die Gastgeberinnen noch lange im Spiel.

Zum Artikel »
Holthusen - 23. Oktober 2018

Unnötige Niederlage im Heimspiel gegen den Spitzenreiter

Lange Zeit durften die Herrenhandballer des TuS Holthusen an eine Überraschung glauben, um am Ende doch die zweite Niederlage in Folge einstecken zu müssen. Vor heimischer Kulisse unterlagen die Rheiderländer dem Tabellenführer Wilhelmshavener HV III mit 24:27.

Zum Artikel »
Weener/Leipzig - 23. Oktober 2018

Weeneraner bei den Deutschen Meisterschaften

Puppen abschleppen, Hindernisse untertauchen und Flossenschwimmen. Diese und weitere Disziplinen standen für einige Schwimmerinnen der DLRG Ortsgruppe Weener bei den Deutschen Meisterschaften auf dem Plan.

Zum Artikel »
Stapelmoor - 20. Oktober 2018

»Aufgeben ist keine Option«

Die Anfänger-Laufgruppe in Stapelmoor hat sich herumgesprochen. Auf den Ossiloop 2019 bereiten sich in diesem Jahr rund 40 Laufanfänger zwischen 14 und 58 Jahren vor - darunter ein Großteil aus dem Altenzentrum Rheiderland.

Zum Artikel »
Ramsloh - 18. Oktober 2018

TuS holt Sieg im letzten Viertel

Am vergangenen Sonntag war der TuS Weener beim SV Blau-Weiß Ramsloh zu Gast. Das Bezirksklassen-Spiel konnten die Rheiderländer denkbar knapp mit 48:47 für sich entscheiden.

Zum Artikel »
Holthusen - 18. Oktober 2018

Holthusen empfängt den Liga-Primus

Im Heimspiel gegen den Wilhelmshavener HV III müssen die Holthuser Handballer alles geben, wenn sie nicht leer ausgehen wollen. Von der jüngsten Niederlage dürfen sie sich dabei nicht beeinflussen lassen.

Zum Artikel »
Norden - 11. Oktober 2018

Anfang verschlafen

Nach fünf Spielen der laufenden Bezirksklassensaison konnte der TuS Weener bislang lediglich einen Sieg einfahren. Mit der 48:54-Niederlage gegen den Norder TV rutschte der TuS auf den vorletzten Tabellenplatz ab.

Zum Artikel »
Weener - 05. Oktober 2018

Trotz Aufholjagd keine Punkte

Den Basketballern des TuS Weener wäre beinahe eine furiose Aufholjagd geglückt. Obwohl sie zwischenzeitlich mit 24 Punkten zurücklagen, kamen die Rheiderländer noch auf vier Punkte heran.

Zum Artikel »
Gehe zu: