Katharina P. ist verschwunden

Polizei in Norden sucht nach Vermisster


Die 34-jährige Katharina P. wird seit Sonnabend in Norden vermisst, sie war zuletzt in der Ubbo-Emmius-Klinik untergebracht.  © Foto: privat
Die 34-jährige Katharina P. wird seit Sonnabend in Norden vermisst, sie war zuletzt in der Ubbo-Emmius-Klinik untergebracht. © Foto: privat

In Norden wird seit dem Wochenende die 34 Jahre alte Katharina P. vermisst. Die junge Frau war zuletzt in der Ubbo-Emmius-Klinik in Norden untergebracht, die Klinik meldete sie am Sonnabend, 19. November, gegen 10.30 Uhr als verschwunden.

»Umfangreiche Suchmaßnahmen blieben bislang ohne Erfolg«, so die Polizei in einer Presseerklärung. Es sei zu befürchten, dass sich Katharina P. in einem hilfsbedürftigen Zustand befinde. Die Polizei bittet bei der Suche die Bevölkerung um Mithilfe. Katharina P. ist etwa 1,75 Meter groß, von sehr schlanker Gestalt und hat kurze braune Haare. Sie war zuletzt mit einem grauen Strickoberteil, einer engen blauen Jeans und blauen Filzpantoffeln bekleidet. Hinweise auf den Aufenthaltsort von Katharina P. nimmt die Polizei Norden unter Tel. 04931-9210 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.