Anwalt schöpft Rechtsmittel aus

Revision vor dem Bundesgerichtshof


Gegen ein Urteil gegen ihn des Landgerichts Aurich hat ein 63-jähriger Rechtsanwalt Revision eingelegt.  © Foto: Archiv
Gegen ein Urteil gegen ihn des Landgerichts Aurich hat ein 63-jähriger Rechtsanwalt Revision eingelegt. © Foto: Archiv

Der 63-jährige Rechtsanwalt aus Wiesmoor, der am 19. September vom Landgericht Aurich wegen Anstiftung zur Falschaussage und Strafvereitelung zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten verurteilt wurde, hat Revision eingelegt. Damit muss der Bundesgerichtshof (BGH) das Urteil ...

RZ Digital im Angebot JETZT für nur 4,90 € statt 9,90 € pro Monat - ~ 50% Rabatt! Klicken Sie jetzt hier!