Blumenmeer  am Burgturm

»Ostfriesischer Gartenmarkt«


Idyllische Lage am Ufer der Jümme: Die Burg Stickhausen wurde um 1435 von der Hansestadt Hamburg errichtet, um ihre nach Westen führenden Handelswege zu schützen. Den noch erhaltenen Rundturm ließ Graf Edzard I. um 1498 erbauen.  © Foto: privat
Idyllische Lage am Ufer der Jümme: Die Burg Stickhausen wurde um 1435 von der Hansestadt Hamburg errichtet, um ihre nach Westen führenden Handelswege zu schützen. Den noch erhaltenen Rundturm ließ Graf Edzard I. um 1498 erbauen. © Foto: privat

Nach zweijähriger Zwangspause wegen der Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird der Kulturkreis Jümme am 28. und 29. Mai wieder den »Ostfriesischen Gartenmarkt« in Stickhausen veranstalten. Rund 80 Aussteller werden ihre vielfältigen Produkte zur individuellen Gartengestaltung auf dem ...

RZ Digital im Angebot JETZT für nur 4,90 € statt 9,90 € pro Monat - ~ 50% Rabatt! Klicken Sie jetzt hier!