Freitag, 07. August 2020
Titelbild

RZ Firmenwelt

https://av.rheiderland.de/uploader/uploads/firmenwelt/johannes-meier/redner-fuer-alle-anlaesse/big/firmenwelt_1586446322.jpg
Mit seinen Ansprachen macht Johannes Meier würdevolle Trauerfeiern, aber auch das feierliche Eheversprechen zu etwas Besonderem. Foto: Himstedt
11.04.2020

Johannes Meier

Redner für alle Anlässe


Von Gott reden ohne Gott zu nennen

Würdevolle Worte für Trost im Abschied und Glück im Leben

him Weener. Abschied nehmen ist schwer… da sind tröstende Worte und eine würdevolle Trauerfeier meist sehr hilfreich. Viele suchen dabei Unterstützung im Glauben und wenden sich an ihre Kirche. Doch nicht für alle ist das der passende Weg. Aber es gibt auch weltliche sowie ortsunabhängige Möglichkeiten für einen feierlichen und würdevollen Abschied, denn statt eines Pastors übernimmt zum Beispiel Trauerredner Johannes Meier gemeinsam mit den Bestattungsunternehmen die Gestaltung der Trauerfeier.

Dabei stehen für den 56-jährigen sowohl die Wünsche des Verstorbenen, dessen Leben und Wirken als auch die Bedürfnisse der Angehörigen im Mittelpunkt. Durch intensive Gespräche findet er genau die passenden Worte sowohl für Atheisten als auch für Gläubige ohne direkten Bezug zu einer Konfession. Das ist nicht immer einfach… denn wie tröste ich ohne die Bibel, ohne Gott?

Mit viel Einfühlungsvermögen konnte Johannes Meier den Anforderungen bisher immer gerecht werden. In Detmold geboren und in Weener als Sohn des ev.-reformierten Pastors Siegmund Meier in Weener aufgewachsen, hat Johannes Meier erst Theologie studiert und danach viele Jahre in den neuen Bundesländern als Religionslehrer gearbeitet.

Die Predigerausbildung gepaart mit den Erfahrungen im atheistisch geprägten Osten Deutschlands sind eine ideale Vorrausetzung, um von Gott zu reden ohne von Gott zu sprechen. Dabei setzt Johannes Meier auch auf kulturelle Traditionen, wie etwa dem „Vater unser“… allerdings ohne Missionsgedanke. Denn für den Weeneraner bedeutet Religionsfreiheit nach Artikel 4 des Grundgesetzes die Respektierung dieses Grundrechtes über den Tod hinaus. Das gilt für eine Beisetzung auf dem Friedhof genauso wie im Friedwald oder auf hoher See, für die Trauerfeier am Grab wie im eigenen Haus, in der Trauerhalle oder in einer Gaststätte.

Seine Worte sind aber nicht nur bei traurigen Anlässen willkommen, sondern auch bei sehr fröhlichen Ereignissen. Denn Johannes Meier ist ebenfalls Redner für Hochzeiten oder Willkommensfesten für Babys. Auch hier setzt er alles daran, um diesen Tag zu einem unvergesslichen und ganz persönlichen Erlebnis zu machen.


Johannes Meier
Redner für alle Anlässe
Norderstraße 53 - 26826 Weener

» Zurück zur Übersicht