Montag, 30. März 2020
Titelbild

RZ Firmenwelt

https://av.rheiderland.de/uploader/uploads/firmenwelt/boelsen´s-sb-shop/30-jahre-boelsen/big/firmenwelt_1579607512.jpg
Ein Kiosk mit schönen Aussichten: Denn erst vor wenigen Tagen hat die Familie Boelsen einen neuen Tresen einbauen lassen. So wird das großeAngebot noch besser präsentiert. Foto: Himstedt
https://av.rheiderland.de/uploader/uploads/firmenwelt/boelsen´s-sb-shop/30-jahre-boelsen/big/Boelsen-Team.jpg
Sind 365 Tage im Jahr für Sie zur Stelle: Das Boelsen-Kioskteam (von links) Karola Loger, Ilona Antons, Corinna Eilers, Michael Boelsen, Tanja Antons, Heinz Boelsen und Jasmin Harms. Foto: Himstedt
06.07.2019

Boelsen´s SB-Shop

30 Jahre Boelsen


11.000 Tage zur Stelle

Bei Boelsen gibt es für jeden etwas

him Weener. Vor hunderten von Jahren trafen sich die alten Perser und Osmanen in einem Kiosk um die Aussicht und frische Luft zu genießen, denn ein Kiosk war ursprünglich ein säulenverzierter Gartenpavillon auf einer Anhöhe im Grünen. Erst nach 1900 wurden aus den offenen Pavillons kleine Verkaufsstände. Und so bietet der Kiosk Boelsen heute auch  eher schöne Aussichten auf eine vielfältige Angebotspalette an Waren als auf die Natur… und das schon seit 30 Jahren. Denn nachdem Heinz und Marianne Boelsen 1989 den Pastoorschen Schreibwarenladen übernahmen, wurde aus dem kleinen Geschäft schnell das „Lüttje Karstadt“ von Weener. Denn erst in der Risiusstraße und später in der Neuen Straße gab es außer Mode eigentlich alles was das Herz so begehrt. Und das ist auch bis heute so geblieben. Ob den Schokoriegel für den kleinen Hunger zwischendurch, den täglichen Lesestoff, Mülltüten, die frische Milch für das Sonntagsfrühstück oder ein knallbuntes Slush-Eis… ja sogar Zündkerzen und den Kick beim Lottoglück gibt es beim Boelsen´s SB-Shop. Im Laufe der Jahre wurde das Angebot sogar noch um einiges  erweitert, wie etwa um die Annahme für einen Wäschereiservice oder für Pakete von Hermes und GLS. Hier gibt es sogar Zubehör für Shishas oder E-Zigaretten. Und wenn ein Verein eine Veranstaltung hat, dann gibt es die Karten dafür natürlich auch bei Boelsen. Mittlerweile ist Heinz Boelsen allerdings nur noch AbM-Kraft (Arbeit bis Mittag) und Sohn Michael hat seit 2005 das Steuer eines der letzten Kioske im Rheiderland in der Hand. Aber die Kunden sind oft noch dieselben wie vor 30 Jahren… und viele neue sind dazugekommen. Denn nicht nur die Weeneraner wissen: Bei Boelsen kriege ich (fast) alles was ich brauche und immer ein freundliches Lächeln gratis dazu!

» Zurück zur Übersicht